Archiv der Kategorie: Aktuelles

DIE SCHULE BLEIBT BIS ZUM 30. APRIL 2020 GESCHLOSSEN!

Der Senat hat beschlossen, dass alle Hamburger Schulen und Kitas bis zum 30.04.2020 geschlossen bleiben!

Das Schulbüro ist selbstverständlich besetzt. Eine Notbetreuung ist eingerichtet. Sollten Sie eine Betreuung für Ihr Kind benötigen, schreiben Sie uns bitte eine E Mail:

Schule-Ratsmuehlendamm@bsb.hamburg.de.

Hamburgs Grundschulen werden ab dem 4. Mai 2020 „Schritt für Schritt“ ihre Türen für erste Unterrichtsangebote an die Viertklässler öffnen.  Das braucht eine sorgfältige Planung. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 bis 3 und die VSK wird weiterhin von den Lehrpersonen mit Material versorgt.

Sobald wir Informationen über das weitere Vorgehen erhalten, teilen wir dies auf dieser Seite mit. Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Seite der BSB.

https://www.hamburg.de/bsb

Der Verkehrskasper ab sofort im Podcast

Der Verkehrskasper ab sofort im Podcast

Da wegen der Corona-Pandemie an den Schulen zurzeit kein Verkehrsunterricht und keine Prävention mehr stattfinden kann, haben sich Hamburgs Polizeiverkehrslehrkräfte eine Methode ausgedacht, wie sie Verkehrsunterrichtsthemen trotzdem zu den Schülerinnen und Schülern nach Hause bringen können. Das Mittel der Wahl? Der Podcast zum Zuhören! Ab sofort gibt es immer dienstags und freitags einen Verkehrserziehungs- und Informationspodcast des Verkehrskaspers. Ein kleines Aufnahmestudio arbeitet täglich an den Inhalten, Handpuppenspieler stellen unterschiedliche Situationen dar, die als Hörspiel aufbereitet werden. Dazu werden Darsteller aus der Kasperstadt oder Gäste interviewt. Das Abonnieren und Herunterladen des Podcast ist kostenlos.

Mehr Information»

Walplakate der Klasse 3a

Die Klasse 3a hat in den letzten drei Wochen tolle Walplakate zu Hause angefertigt. Einige haben auch Referate über den Wal auf Video angefertigt und der Lehrerin geschickt.  Wir sind begeistert wie Schüler und Schülerinnen zu Hause gearbeitet haben.

Die Schule bleibt geschlossen!

Schulschließung bis zum 19. April verlängert

Regulärer Betrieb der Schulen und Kitas bleibt bis zum 19. April 2020 ausgesetzt – Notbetreuung weiterhin gewährleistet
Pressemitteilung vom 19. März 2020

Eine Notfallbetreuung bitte bei der Schulleitung anmelden.

Rückkehrern aus Risikogebieten (siehe dazu auch die Veröffentlichung des Robert Koch Instituts:  www.rki.de) ist 14 Tage lang der Zutritt zu Schulen verboten. Jeden Verdacht auf eine Corona-Erkrankung (oder Kontakt Ihrer Kinder zu einem Erkrankten) teilen Sie der Schulleitung bitte per Mail mit.

Bitte beachten Sie weitere Hinweise im Elternbrief des Amtsleiters: Aktuelle Hinweise zu Corona 3-Eltern

Weitere aktuelle Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Schulbehörde  www.hamburg.de/bsb/.

Liebe Eltern,

In der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr findet eine Notbetreuung statt.

Liebe Eltern, bitte nehmen Sie den Begriff NOT-Betreuung wörtlich!

Es geht vor allem darum, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.

Gleichzeitig gibt es Berufstätige, die zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Versorgung (z.B. Klinikpersonal, Feuerwehr, Polizei, Entstördienste) auf eine Betreuung ihrer Kinder angewiesen sind.

Um dies auch in den nächsten Wochen zu gewährleisten ist es wichtig, dass die Zahl der notbetreuten Kinder überschaubar bleibt.

Sofern Sie zu einer dieser Personengruppen gehören, melden Sie Ihr Kind bitte über die E-Mail-Adresse schule-ratsmuehlendamm[at]bsb.hamburg.de zur Betreuung an.

Sollten Sie sich zuvor in einem Risikogebiet (neu: Auch in der Region Ischgl) aufgehalten haben, gilt das Betretungsverbot von Schulen weiterhin. Für diese Kinder und solche mit Krankheitssymptomen ist die Notbetreuung ausgeschlossen.

Hinsichtlich der Lerninhalte werden sich die Lehrkräfte mit den Eltern vorzugsweise per E-Mail in Verbindung setzen. Dies wird ab Montag schrittweise erfolgen.

Die Schulleitung

MÄRCHEN

Die Eulen Klasse hat in diesem Jahr ein Theater Stück eingeübt. Passend zum Projekt war es das Märchen :Hänsel und Gretel

Bereits beim Basteln hatten die Kinder viel Spaß und es wurde auf jedes Detail geachtet.
Zur Unterstützung hatten wir zwei Kinder aus der 4.Klasse. Diese haben unsere Musik mit ihren Flöten begleitet.
Der Höhepunkt war dann der große Auftritt beim Elterncafe für alle Eltern, Geschwister und Oma und Opa.

Kistentheater

Wir sammelten Kartons für unseren Kunstunterricht. Aus der Pappe stellten wir Figuren für ein Kartontheater her. Es entstanden kleine Geschichten und Spielszenen.

Fasching

Am 21. Februar feierten wir Fasching. Das Motto des Lehrerkollegiums war „Unterwasserwelt“. In der Turnhalle tanzten die Unterwasserwesen zu der Musik von „Dance Monkey“.Frau Freund hatte sich einen „hummermäßigen“ Tanz ausgedacht. Danke an alle Eltern für das Buffet und für die einfallsreichen Kostüme. Alle hatten viel Spaß.

Das Zehntel

Jedes Jahr gibt es einen Tag vor dem großen Hamburgmarathon – das Zehntel. Wir nehmen jährlich mit vielen Kinder der Schule daran teil. Das Zehntel ist ein großes und unvergessliches Erlebnis. Frau Niedlich koordiniert die Anmeldungen. Manchmal gibt es einen von Eltern organisierten Lauftreff.

Diese Jahr findet das Zehntel am Samstag, den 18. April statt.

Weihnachtssingen am 19.12.2019

 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand unser traditionelles Weihnachtssingen in der Kirche St. Marien statt. Unsere vier Schulsprecher Louisa, Martha, Jaane und Moritz führten uns durch das Programm. Frau Eger, die Pastorin, begrüßte uns in der Kirche. Musikalisch begleitete der Chor und das Orchester die Lieder, die wir alle geübt hatten. Schön war auch, dass viele Eltern an dem Weihnachtssingen teilnehmen konnten.

 

(Herr Gottselig stellte uns diese Fotos zur Verfügung.)