„Auf Spurensuche“, Kunstausstellung der Klasse 4b

     

 

Im Rahmen des Kunstunterrichts haben wir, die Klasse 4b, uns mit dem Thema „Spurensicherung“ und den Werken des Künstlers Nikolaus Lang auseinandergesetzt. Die Aufgabe bestand darin, sich eine Person auszudenken und ihre Spuren und Fundstücke selber herzustellen, welche uns mehr und mehr Aufschluss über die eigene fiktive Person entdecken ließen.

Solche Fundstücke waren z.B. Gebrauchsgegenstände dieser Person, ihre Briefe, Fotos, Ausweise u.s.w. – alles Beweisstücke, mit denen wir eine mögliche Lebensgeschichte dieser Person erzählen konnten.

Am Ende unserer Arbeit fand eine kleine Kunstausstellung in der Schule statt, für die wir unsere Spuren  archiviert, dokumentiert und geordnet haben. Viele lebhafte und spannende Lebensgeschichten sind dabei entstanden…