Alle Beiträge von admin

Begabungspiloten

Am 1. November 2017 fand die Auftaktveranstaltung des Projekts „Begabungspiloten“ in der Aula des Landesinstituts statt. Unsere Schule nimmt an diesem Projekt teil.

Wir haben uns im Juni für die Teilnahme an dem Projekt beworben und freuen uns, dass wir mit unserem Konzept als eine von 12 Schulen in Hamburg ausgewählt wurden. Der Schwerpunkt unseres ersten Begabungsprojekts heißt: „(Kinder)Bühne frei! Wege zum szenischen Schreiben“.

Die teilnehmenden Kinder werden von den Klassenleitungen vorgeschlagen. Es wird projektweise entschieden, welche Kinder am jeweiligen Projekt  teilnehmen. Die Projekte finden parallel zum Unterricht statt.

Die Ansprechpartnerinnen sind Frau Göring und Frau Schauff.

 

Neue Schulsprecher gewählt

Der Kinderrat hat neue Schulsprecher gewählt.  Nele, Annika, Tom und Raphael vertreten in diesem Jahr die Interessen der Kinder und überlegen mit der Beratungslehrerin Frau Creutz, welche Themen wichtig sind. Mittlerweile schon öfter das Thema der Woche angekündigt und bereiten gerade Rätsel für die Adventszeit vor.

Schulsprecher des Schuljahres 2017/18

Foto v.l.: Nele, Anika, Tom und Raphael freuen sich auf ihre neue Aufgabe!

siehe auch Aufgaben der Schulsprecher

Pausenhelden

T-Shirt kaufen, Pausenspaß schenken! Der Elternrat sammelt Spenden für die Schulhofgestaltung – mit dem Kauf eines T-Shirts unterstützen Sie unser Projekt „Pausenhelden“. Bestellkarten gibt es im Schulbüro.

Sei ein Pausenheld!

 

Buchvorträge

In den letzten Wochen vor den Ferien steht das Thema „Bücher“ in der Klasse 2c neben einem Schmetterlingsprojekt im Vordergrund. Nachdem einige wenige Kinder Buchvorstellungen mit Buchplakaten vorbereitet und vorgestellt hatten, brach ein Buch-Fieber aus!

Immer mehr Kinder bekamen Lust und den Mut, ein eigenes Buch vorzustellen, ein Plakat zu gestalten mit passenden Bildern und Informationen und eine Lieblingsstelle aus dem Buch auszusuchen und der Klasse vorzulesen.

Inzwischen steht auf unserer Fensterbank eine beachtliche Büchersammlung und im Flur hängen alle bisher hergestellten Plakate. Kommt doch mal zum Schauen bei uns im Nebengebäude vorbei!

Vorlesewettbewerb

Er ist eine schöne Tradition geworden: Der Vorlesewettbewerb an der Schule Ratsmühlendamm. Vor einigen Jahren noch in der alten Gymnastikhalle. Da saßen die Vorleser dann auf der Bühne und im Publikum viele gespannte Zuhörer. Seit Längerem müssen wir uns räumlich begrenzen – im Musikraum muss das Publikum deutlich kleiner ausfallen.

Es ist jedes Mal eine aufgeregte Anspannung im Raum. Die Jury hat Platz genommen und bittet das erste Vorlesekind nach vorn an den Lesetisch. Alle lauschen gespannt den Worten und tauchen für einen Moment mit in die Geschichte ein. Dann heißt es abwarten, denn zwei weitere Kinder aus dem selben Jahrgang müssen auch noch lesen. Die Jury macht Notizen, schreibt Punkte auf…

So nimmt die Veranstaltung ihren Lauf, bis alle gelesen haben. Nun steigt die Spannung, denn die Jury berät sich untereinander, wägt ab, versucht sich gegenseitig zu überzeugen. Dann der große Moment, an welchem die Sieger bekannt gegeben werden. Jedes Kind erhält eine Urkunde und einen Preis.

Diese Veranstaltung hat einen wesentlichen Vorlauf in den Klassen, denn dort lesen alle Kinder vor und es werden die Klassensieger ermittelt. In Schule geht es neben dem Vermitteln von Kompetenzen und Inhalten, dem Fördern bei Schwächen auch um das Fördern von Stärken. Es ist beeindruckend zu sehen, welche bemerkenswerten Vorlesetalente in unserer Schulgemeinschaft zu finden sind!

Christina Iserhot (Deutsch-Fachleitung)

Pausenhelden gesucht

Liebe Eltern, Großeltern & Freunde,

bei uns an der Grundschule Ratsmühlendamm wird fl eißig gewerkelt, und der Neubau nimmt Konturen an.

Da sich durch den Neubau auch der Schulhof verändert, sind wir als Elternvertretung an der Planung und Durchführung der Neugestaltung des Schulhofes unterstützend beteiligt. Der Bauherr Schulbau Hamburg hat hier schon mit einem neuen Fußballfeld und neuen Spielflächen tolle Möglichkeiten geschaffen.

Damit auf dem Schulhof die Pausen möglichst attraktiv für unsere Vor- und Grundschüler genutzt werden können, würden wir als Elternvertretung gerne in Absprache mit der Schul leitung und der Akademie für Schulkinder noch einige zusätzliche Möglichkeiten schaffen.

Hier sind z. B. ein Schachfeld und ein Sandkasten und vor allem neue Spielfahrzeuge, eine neue Reckstange und eine Slackline angedacht.

Da dies in Eigenregie über den Schulverein angeschaff t werden soll, sind wir auf Unterstützung angewiesen – der Bauherr Schulbau Hamburg kann aufgrund der Begrenztheit der Mittel leider nicht alle wünschenswerten Ideen umsetzen.

Alle finanziellen Aufwendungen können Sie als Spenden absetzen*. Bei Rückfragen können Sie mich gerne unter der Telefonnummer o4o / 468 56 99o erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Gerriet Stadtlander
für den Elternrat Grundschule Ratsmühlendamm
Ratsmühlendamm 39 • 22335 Hamburg

Bitte überweisen Sie Ihre Spende unter dem Verwendungszweck „Spende Pausenhelden“ auf folgendes Konto:
Schulverein der Schule Ratsmühlendamm e.V.
IBAN: DE 80 2005 0550 1215 1202 11
BIC: HASPDEHHXXX

*Finanzielle Aufwendungen können Sie als Spenden absetzen, bis 200 € genügt regelmäßig ein vereinfachter Nachweis (Überweisungsbeleg). Für Spenden ab 200 € stellt Ihnen der Schulverein gern eine entsprechende Spendenbescheinigung aus.

Schülerzeitung

Unsere Schülerzeitung ist fertig! Die Redakteure erhielten am 16.6. die Ausgabe der Zeitung. Vielen Dank für eure tolle Arbeit und viel Spaß beim Lesen.

In der kommenden Woche wird die Zeitung in den Klassen verteilt. Begleitet wurde das Projekt von Frau Reinhold und Frau Freund.

Projekttag „Miteinander“

Der Projekttag wurde wegen des Wetters auf den 18.5. verschoben. Die Sonne schien und die Jahrgänge machten sich auf den Weg. Die vierten Klassen verbrachten den Tag an der Elbe, die zweiten und dritten Klassen entdeckten den Stadtpark und die ersten Klassen gingen ins Alstertal.

Besuch des Bucerius Kunst Forums – Schüler führen Schüler

Die 4b hat einen Besuch zum Bucerius Kunst Forum zu der Ausstellung von Paula Modersohn Becker gemacht. Nach einer kurzen Einführung zum Ablauf ging die Führung los. Das Besondere: Oberstufenschüler führen die Grundschüler durch die Ausstellung und das in kleinen Gruppen. Im Eins zu Eins Gespräch erfahren die Grundschüler alles über Paula Modersohn Becker- über ihr Leben und ihre Werke.
Die Schüler trauen sich in den Kleingruppen eher Fragen zu stellen, dies ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit der Malerin und ihrer Kunst.